Tipps 2018-12-14T15:46:07+00:00

Tipps

Zeitraum

Speiseplan & Zutaten

Kommunikation

  • Kündigen Sie die Aktion vorab an – z. B. in der Mitarbeiterzeitung, im Intranet, über Aushänge,…
  • Informieren Sie Ihre Tischgäste während der Aktion: zum Beispiel über Tablettaufleger (Bestellung bei Ihrem Fachberater – nur solange der Vorrat reicht!) oder ein kurzes Video.
  • Markieren Sie nachhaltige Gerichte oder Zutaten im Speiseplan – zum Beispiel über ein entsprechendes Symbol oder Formulierungen wie „aus nachhaltiger Landwirtschaft“ oder „aus verantwortungsbewussten Quellen“. Und schulen Sie Ihr Service-Personal, damit dieses Rede und Antwort stehen kann.
  • Legen Sie zusätzliches Informationsmaterial über nachhaltige Ernährung aus.
  • Berichten Sie im Nachhinein über Ihre Aktion – mit Fotos, Videos und/oder Text.

Aktion

  • Spicken Sie Ihre Nachhaltigkeitswoche mit einer besonderen Aktion. Zum Beispiel einem Gewinnspiel für Ihre Tischgäste, eine pfiffige Verkostung oder authentisches Deko-Material wie einen Marktstand mit frischem Gemüse.

Gehen Sie weiter!

  • Nehmen Sie die Nachhaltigkeitswoche als Auftakt, dauerhaft mehr Nachhaltigkeit in Ihren Speiseplan zu integrieren – zum Beispiel jeden Tag ein „nachhaltiges Gericht“.

Nachhaltige Produkte finden Sie in unserem WebShop: